Politik

Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur

Veröffentlicht

Hahnheim und die umliegenden Orte bekommen immer mehr Einwohner, doch die erforderliche Infrastruktur fehlt an einigen wichtigen Stellen.

Hahnheim ist zwar sehr gut aufgestellt bezüglich der Kindergärten, der Grundschule und auch der ärztlichen Versorgung, was hingegen sehr im Argen liegt, sind die verkehrstechnischen Möglichkeiten: Ob als Berufspendler oder ganz einfach für Fahrten zu Supermärkten, Behörden, Banken oder Fachärzten – hier gibt es spürbare Mängel.

Denn die Landes- und Kreisstraßen sind in einem extrem schlechten Zustand und bedürfen dringend mehr Aufmerksamkeit und Reparatur, um den immer mehr zunehmenden Individualverkehr besser aufnehmen zu können.

Die L432 zwischen Hahnheim und Köngernheim ist mit ihren zahlreichen Flickstellen und Löchern für Motorradfahrer beispielsweise lebensgefährlich.

 

 

Für den Personennahverkehr erscheinen uns die bestehenden ORN-Buslinienverbindungen nicht ausreichend; sie sind darüber hinaus sehr teuer und so besteht dringend Verbesserungsbedarf.

Wie wir bereits vor 5 Jahren betont haben, möchten wir uns für ein besonderes Bus-Modell starkmachen: Die Anbindung an die Stadtbusverbindung Mainz-Ebersheim-Zornheim, um eine kostengünstige und vor allem zusätzliche Verkehrsanbindung möglich zu machen.

Bürgerbus, Fahrgemeinschaften zu Supermärkten, Mitfahrerbank – es gibt so viel bisher ungenutzte Möglichkeiten, die wir gerne für Sie in Angriff nehmen und umsetzen würden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.